DAS INSTITUT

Das Institut für Lerntherapie wurde 1990 als private Facheinrichtung gegründet.

 

Die spezifisch qualifizierten Fachkräfte des Instituts, die sich neben der Diagnose und Therapie von Lern- und Leistungsstörungen ihrer weiteren Erforschung widmen, sehen sich zuständig für alle Schwierigkeiten in den Bereichen des Lesens, Schreibens, Rechnens, der auditiven und visuellen Wahrnehmungsverarbeitung, der Konzentration und der sensomotorischen Integration, sofern diese die Möglichkeiten der schulischen Förderung überschreiten und sofern deren Beseitigung keine medizinischen Maßnahmen erfordern.

Das Institut kooperiert mit Fachinstituten, -einrichtungen und –verbänden im ganzen Bundesgebiet.

 

Der Leiter des Instituts, Dr. M. Kühlmann, approbierter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, ist Mitglied im Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie e. V. .

Dem Institut für Lerntherapie wurde von der Bezirksregierung Arnsberg gem. § 4 Nr. 21a) bb) des Umsatzsteuergesetzes vom 27.04.1993 (BGBL. I S. 565) bescheinigt, dass es durch die "Förderung von legasthenen Schülern / Schülerinnen" "auf einen Beruf oder eine vor einer juristischen Person des öffentlichen Rechts abzulegende Prüfung ordnungsgemäß" vorbereitet und somit von der Umsatzsteuer befreit ist. Darüber hinaus ist das Institut seit Januar 1995 aufgrund des Schulordnungsgesetzes vom 08.03.1994 bei der Bezirksregierung Arnsberg als "freie Unterrichtseinrichtung" gem. § 46 gemeldet.

 

Free Joomla! templates by AgeThemes